Buch - Der liebe Gott kommt nicht voran

Dass Gott großartig Akkordeon spielt, wusste schon der Kabarettist Hanns Dieter Hüsch. Dass er auch gerne auf der Parkbank sitzt oder am Kiosk plaudert, dass es ihm nicht immer gut geht und er auch mal einen heiligen Zorn hat oder untröstlich ist, wundert daher nicht wirklich. Humorvoll und hintersinnig schreibt Wolfgang H. Weinrich von seinem Gott, der ganz und gar Mensch ist. Tiefsinnige Geschichten zum Schmunzeln und Weiterspinnen. Das Lese- und Vorlesebuch für zwischendurch.

  • Kreuz Verlag
  • Erhältlich als gebundene Ausgabe und E-Book
  • 128 Seiten
  • ISBN: 978-3-451-61247-3
  • Bestellnummer: 4612479

Leseprobe | Amazon-Link

Der liebe Gott kommt nicht voran